Mitglied werden? Mail an b.i.geneicken@gmx.de


Herzliche Einladung zu unserem nächsten Treffen

Termin: Donnerstag, 8.8.2019, 19.30 Uhr
Ort: Haus Bresges, Schlossstraße

Die Tagesordnungspunkte sind:

1. Letzte organisatorische Vorbereitungen des Tuckelfestes am 25.8.2019
2. Verschiedenes

Wie immer sind auch interessierte Nichtmitglieder herzlich willkommen.



 

EINWEIHUNG des Bücherschrankes

Am Sonntag, dem 23.6.2019, 11.00 Uhr

wurde bei herrlichem Wetter der Bücherschrank auf dem Maarplatz eingeweiht.

Im Rahmen einer kleinen Feier gab es eine Lesung mit dem Mönchengladbacher Krimi-Autor Arnold Küsters, der außerdem seine Blues-Harp dabei hatte. Er wurde begleitet von dem Gitarristen Manfred Meurer. Mit einem Glas Sekt wurde angestoßen auf dieses weitere schöne Ergebnis der Arbeit der BIG.

Bericht in der RP vom 24.6.2019

Gemeinsam haben der Heimatverein Geneicken-Bonnenbroich und die Bürgerinitiative Geneicken (BIG) diesen Bücherschrank als Angebot errichtet, das den Maarplatz bereichern und das soziale Miteinander fördern soll.
Dieser offene Bücherschrank funktioniert ganz einfach: Man nimmt einfach ein Buch mit, das man gerne lesen möchte. Später bringt man dieses wieder zurück - oder auch ein anderes, das man für lesenswert hält. So sind immer genügend Bücher für alle da! Ohne jegliche Formalität, rund um die Uhr, an jedem Tag im Jahr.

Die BIG und der Heimatverein wünschen: Viel Spaß beim Lesen, Tauschen und Entdecken !

Bei Anregungen und Fragen zum Bücherschrank melden Sie sich gerne bei
den Bücherschrank-Betreuerinnen
Frau Marlene Dammers (Tel.: 02166 22803)
Frau Helga Dürbaum (Tel.: 0151 23062632)
Frau Anja Real-Jacken (Tel.: 02166 254301)
oder per Mail: b.i.geneicken@gmx.de


Idee und Planung: Bürgerinitiative Geneicken
Hersteller Bücherschrank: Fa. Sautner, Geneickener Str.
Erdarbeiten und farbliche Gestaltung: Mitglieder der BIG

 


"MaarKram" am 5.5.2019

Zum vierten Mal fand das beliebte Trödeln der Bürgerinitiative Geneicken (BIG) auf dem Maarplatz in Geneicken statt. Die Atmosphäre unter den großen Platanen mit der schönen Umgebung dieses Platzes verleiht diesem Trödel ein besonderes Flair. Auch wenn das Wetter nicht ganz so herrlich war wie im letzten Jahr - es gab anfangs noch ungemütliche Schauer und es war doch ziemlich kühl -, so füllte sich der Maarplatz schnell mit den vielen Besucherinnen und Besuchern. Sie genossen das vielfältige, interessante Angebot an den bunten Ständen. Diese waren im Vorfeld sehr gefragt gewesen: Schon nach einem Tag waren alle Tische vergeben und es bildete sich eine lange Nachrückerliste. Schon jetzt fragten viele Besucher und Aussteller nach dem Termin für das nächste Jahr.

 


Baubeginn für den Bücherschrank

Viele Mitglieder der BIG waren in aller Frühe um 8.00 Uhr am Rosenmontag (!) zum Maarplatz in Geneicken gekommen, um die Erdarbeiten für den Bücherschrank anzugehen, der in Kooperation der BIG mit dem Heimatverein installiert werden soll.

Sie hatten Glück: Der heftige Wind und Regen, der am frühen Morgen noch befürchten ließ, dass an ein Arbeiten auf dem Maarplatz nicht zu denken war, legte eine Pause ein, und da so viele Helferinnen und Helfer mit Spaten und Schaufel erschienen waren, gingen die umfangreichen Arbeiten sehr zügig voran. Den ungemütlichen längeren Schauer, der am Mittag wieder einsetzte, nutzte man für eine verdiente Pause. Dann konnten bei teil-weise sogar sonnigem Wetter die Bodenplatten verlegt und die Baustelle wieder aufge-räumt werden: Der Graben mit dem Erdkabel (für die Beleuchtung des Schrankes) war zugeschüttet, die Rasenfläche wieder hergestellt, überschüssiges Material weggeräumt.

Nach dem MaarKram am 5. Mai kann nun also der Bücherschrank aufgestellt und eingeweiht werden. Geplant ist dies im Rahmen einer kleinen Feier mit einer Lesung und Musik im Sommer.

 

 


Kleines Jubiläum:
Zum 10. Mal:
Weihnachtsbaumfeier
auf dem Maarplatz am 1.12.2018.

Trotz Regens fanden sich auch dieses Jahr viele Menschen auf dem Maarplatz ein und genossen die vorweihnachtliche Atmoshäre um den großen, prächtig geschmückten Baum bei selbstgebackenen Plätzchen, Grillwürstchen, Glühwein und anderen Getränke an den Ständen. Einen stimmungsvollen musikalischen Rahmen gaben die jungen Sängerinnen und Sänger von chorossal (Chor des Math.-Nat. Gymnasiums, Leitung Thorsten Corban).

Herzlichen Dank an all die fleißigen Helferinnen und Helfer!

Bericht in der RP: https://rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/moenchengladbach-weihnachtsbaumfeier-auf-dem-maarplatz_aid-34861145

____________________________________________________________________

"MaarKram"

Zum dritten Mal fand das Trödeln auf dem Maarplatz in Geneicken statt. Bei herrlichem Wetter konnten die BesucherInnen und TeilnehmerInnen einen entspannten Tag mit typischer Trödelatmosphäre genießen.

Allen HelferInnen ein herzliches Dankeschön!

Bericht: Rheinische Post 7.4.

_____________________________________________________________________

Es war eine schöne Weihnachtsbaumfeier
auf dem Maarplatz am ersten Adventssamstag, dem 2.12.2017.

Viele Besucher folgten der Einladung der BIG und fühlten sich trotz der Kälte auf dem Maarplatz bei der vorweihnachtlichen Stimmung um den großen, prächtig geschmückten Baum wohl. Beim Schmücken hatten dieses Jahr zum ersten Mal auch Kinder der KITA BUTTERBLUME geholfen.

Einen tollen Rahmen gaben die Weihnachtslieder von chorossal
(Chor des Math.-Nat. Gymnasiums, Leitung Thorsten Corban). Und natürlich genoss man die selbstgebackenen Plätzchen, Grillwürstchen, Glühwein und anderen Getränke an den Ständen.

Herzlichen Dank an all die fleißigen Helferinnen und Helfer, ohne die diese Feier nicht hätte gelingen können!

_____________________________________________________________________

Beim Rundgang durch Geneicken und dem anschließenden Gespräch mit Politikern der Bezirksvertretung und Vertretern der Verwaltung am 24.10.2017, an dem neben BIG-Mitgliedern auch eine größere Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern teilnahm, konnte eine Reihe von problematischen Punkten jeweils vor Ort angesprochen werden. Es wurden entsprechende konkrete inhaltliche und terminliche Absprachen getroffen, wie die Verbesserungsvorschläge in den nächsten Wochen und Monaten realisiert werden sollen.

Berichte: Rheinische Post und City-Vision

_____________________________________________________________________

7. Tuckelfest der BIG am 16.7.2017

Es war ein tolles Fest! Herzlichen Dank an alle Gäste und natürlich die vielen, die unermüdlich geholfen, großzügig gespendet und uns in vielfältiger Weise unterstützt und damit diesen schönen Tag auf dem Maarplatz möglich gemacht haben.

Bei der Verlosung hat das Los 552 den Rundflug im Doppeldecker gewonnen. Der Gewinnerin konnte schon beim Fest der Gutschein überreicht werden. Herzlichen Glückwunsch!

Bericht in der RP: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/das-tuckelfest-ist-motor-und-ausdruck-des-wir-gefuehls-aid-1.6952377

_____________________________________________________________________________

Verkehrsberuhigung Heppendorf-/Ritterstraße

Nach der Einrichtung der Einbahnstraßenregelung auf der Schlossstraße zwischen Ritter- und Heppendorfstraße hat die Verkehrsbelastung auf diesen beiden Straßen deutlich zugenommen. Dies hat für die Anwohnerinnen und Anwohner eine erhöhte Lärm- und Schmutzbelastung, aber auch eine höhere Gefährdung der schwächeren Verkehrsteilnehmer zur Folge. Insbesondere die reine Wohnstraße Heppendorfstraße hat nunmehr ihren Charakter verloren, die sie bisher innerhalb des Wohnquartiers hatte. Aber auch die Verbindungsachse Ritterstraße darf nicht über Gebühr durch den Verkehr die Betroffenen belasten.

Daher hat die BIG in Zusammenarbeit mit den betroffenen Anwohnerinnen und Anwohnern vier Bürgeranträge formuliert, die eine Verbesserung der Situation auf diesen beiden Straßen zum Ziel hat. Diese Bürgeranträge gemäß § 24 Gemeindeordnung NRW sind an die Bezirksvorsteherin Frau Gersmann gegangen und sollen auf der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung im September behandelt werden.

Die Anträge haben folgenden Inhalt:
1. Tempo 30 auf der Heppendorfstraße und entsprechende bauliche Gestaltung mit geschwindigkeitsmindernder Wirkung.

2. Ausstattung des Kreisverkehrs an der Kreuzung Ritter-/Heppendorfstraße mit "Kölner Tellern" zweckes Herabsetzung der Geschwindigkeit im Bereich des Kreisels.
3. Tempo 30 auf der Ritterstraße zwischen Kreisverkehr und Dohler Straße.
4. Zebrastreifen auf der Ritterstraße in Höhe Köhlersfahrt/Bonnenbroicher Straße.

Es ist zu hoffen, dass die Politik die berechtigten Klagen der Bürgerinnen und Bürger aufgreift, zu angemessenen Lösungen und damit zu einer Verbesserung der Wohnsituation beiträgt.

_____________________________________________________________________

Zum zweiten Mal:

"MaarKram"-Trödel in Geneicken am 7.5.2017


Viele Teilnehmer am "MaarKram"-Trödel, den die Bürgerinitiative Geneicken (BIG) am Sonntag zum zweiten Mal organisiert hatte, wollten sich schon jetzt für das nächste Jahr anmelden. Sie waren begeistert von der Atmosphäre auf dem idyllischen Maarplatz in Geneicken, vom Zuspruch und der Rückmeldung der Besucher und auch von der Organisation durch die BIG. Schon bei der Anmeldung hatte sich der Trödelmarkt trotz deutlich größeren Ständeangebots einer so großen Nachfrage erfreut, dass eine längere Nachrückerliste entstanden war.
Kein Wunder, dass auch die BIG-Mitglieder sehr zufrieden waren: Den ganzen Tag über war der Platz gefüllt mit Menschen, die an den Ständen mit den vielfältigen Angeboten und Schnäppchen stöberten und handelten, miteinander ins Gespräch kamen oder in dem Treiben ganz einfach das Flair bei einer Tasse Kaffee genießen konnten.
Dies alles war natürlich auch dem guten Wetter zu verdanken. Und so waren dann auch bei der Vorbereitung und während des Tages bei den Verantwortlichen des Öfteren die Wetter-Apps gefragt. Aber die Regenwolken machten zum Glück einen Bogen um Geneicken.

________________________________________________________

Erfolg der BIG!

Bebauungsplanung Mollsbaumweg

vorerst auf Eis gelegt!

Mehr dazu hier.

Bisher 2188 Unterschriften gegen den

Bebauungsplan Mollsbaumweg (Nr. 774/S)

Wir fordern:

Keine Bebauung im Niersgrünzug!


Der Vorentwurf des Bebauungsplanes stand auf der Tagesordnung der Sitzung des Planungs- und Bauauschusses (Di, 16.2.16, 15 Uhr, TOP 12). Hier haben die Mitglieder der GROKO den Vorentwurf "zustimmend zur Kenntnis genommen". Demgegenüber griffen die Vertreter der Oppostionsparteien (Grüne, FDP, Linke) die Bedenken der BIG auf und äußerten ihre Ablehnung.

 

 

 

 

 

 

 

Die Bürgerinitiative Geneicken beurteilt die geplante Bebauung
(Bebauungsplan 774/S, TOP 12 der Sitzung der BV vom 27.1.16)
kritisch und lehnt sie in dieser Form ab
. Dies haben wir auch beim Gespräch mit den Fraktionssprechern und Vertretern der Verwaltung am 11.1.16 zum Ausdruck gebracht.

Der Niersgrünzug als von Fahrradfahrern und Fußgängern intensiv genutztes Naherholungsgebiet würde in diesem Bereich massiv in seiner landschaftlichen und ökologischen Qualität beeinträchtigt.

 

 

 

 

 

 

Das Foto (Blick vom Mollsbaumweg auf den Niersgrünzug in Richtung Niers/Schloss) mag dies verdeutlichen: Der gesamte vordere Bereich (jetzige Pferdeweiden) würde durch die geplante Bebauung als Grünfläche verloren gehen (vgl. Fotomontage). Diese könnte man stattdessen durch eine entsprechende typische Bepflanzung mit Anbindung an das Rückhaltebecken noch weiter aufwerten.

 

Unterstützen Sie uns weiterhin mit Ihrer Unterschrift! Hier gibt es: Unterschriftenliste und Flyer.

Ausgefüllte Listen bitte zurück an:

Wolfgang Dammers, Geneickener Str. 113, 41238 MG

Infomaterial:
Bebauungsplan (amtliche Fassung)
Stellungnahme der BIG

Eingereichte Stellungnahme der BIG vom 21.3.2016

Presse:
Rheinische Post 16.02.2016
Rheinische Post 09.03.2016

Bürgerzeitung Mönchengladbach 15.02.2016

Bürgerzeitung Mönchengladbach 07.03.2016
Bürgerzeitung Mönchengladbach 09.03.2016
Bürgerzeitung Mönchengladbach 23.03.2016
Bürgerzeitung Mönchengladbach 25.03.2016
Bürgerzeitung Mönchengladbach 26.03.2016

Kiek ens April 2016

______________________________________________________________________

Unser Infokasten befindet sich in der Maarstraße am Haus Nr. 61